Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Webshop der pv magazine group GmbH & Co. KG

  1. Geltungsbereich
    Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der pv magazine group GmbH & Co. KG und dem Besteller im Hinblick auf Bestellungen im Webshop der pv magazine group GmbH & Co. KG (z.B. shop.pv-magazine.com)  gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Widersprechende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn der Verlag stimmt deren Geltung ausdrücklich zu.
  2. Bestellung; Angebot; Vertragsabschluss
    2.1
    Soweit die Waren und Dienstleistungen auf den Internetseiten präsentiert und inhaltlich beschrieben werden, stellt dies kein bindendes Angebot der pv magazine group GmbH & Co. KG zum Verkauf der Waren und Dienstleistungen im juristischen Sinne dar. Erst mit seiner Bestellung gibt der Besteller ein Angebot auf Erwerb der bestellten Waren und Dienstleistungen im Sinne von § 145 BGB ab.
    2.2
    Der Besteller gibt ein bindendes Angebot auf Vertragsabschluss ab, indem nach Durchlaufen des Bestellvorgangs in shop.pv-magazine.com die Bestellung durch Aktivierung der Schaltfläche “confirm order“ absendet. Der Eingang der Bestellung wird von der pv magazine group GmbH & Co. KG per E-Mail an die vom Besteller beim Bestellvorgang angegebene E-Mail-Adresse bestätigt und deren Einzelheiten aufgeführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern informiert lediglich darüber, dass die Bestellung eingegangen ist.

2.3
Ein Vertrag über den Erwerb der Waren und Dienstleistungen kommt erst mit der Annahme der Bestellung durch pv magazine group GmbH & Co. KG zu Stande, wobei dies in der Regel mit der Versendung der Waren beziehungsweise der Erbringung der Dienstleistungen geschieht. Einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gegenüber dem Besteller bedarf es hierfür nicht, da dieser hierauf gemäß § 151 S. 1 BGB verzichtet.

  1. Widerrufsrecht für Verbraucher – WIDERRUFSBELEHRUNG
    3.1
    Die pv magazine group GmbH & Co. KG räumt ihren Bestellern, die Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind, ein Widerrufsrecht nach folgenden Maßgaben ein:
    3.2 WIDERRUFSBELEHRUNG
    Widerrufsrecht
    Der Besteller, der Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief,  Telefax oder per E-Mail) oder – wenn ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung in Textform, bei der Lieferung von Waren jedoch nicht vor Eingang Ware beim Empfänger, bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung), bei der Erbringung von Dienstleistungen nicht vor Vertragsschluss und jeweils auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten der pv magazine group GmbH & Co. KG gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten der pv magazine group GmbH & Co. KG gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtszeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
pv magazine group GmbH & Co. KG
Kurfürstendamm 64
10707 Berlin
E-Mail: support@nullnullpv-magazine.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggfs. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Besteller die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, muss er der pv magazine group GmbH & Co. KG insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Besteller Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfertige Sachen sind auf Kosten und Gefahr der pv magazine group GmbH & Co. KG zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Besteller abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Besteller mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für die pv magazine group GmbH & Co. KG mit deren Empfang.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

3.3
Der Besteller wird darauf aufmerksam gemacht, dass ein Widerrufsrecht bei einer Dienstleistung erlischt, wenn die pv magazine group GmbH & Co. KG mit der Ausführung der Dienstleistungen mit ausdrücklicher Zustimmung des Bestellers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Besteller diese selbst veranlasst hat. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Besteller Publikationen, Texte und sonstige Waren bezieht, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (eBooks, Einträge im Firmenverzeichnis, Downloads von Software, Download einzelner elektronischer Produkte).

3.4
Der Besteller wird des Weiteren darauf aufmerksam gemacht, dass ein Widerrufsrecht nicht besteht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet sind, des Weiteren bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

3.5
Des Weiteren wird der Besteller darauf aufmerksam gemacht, dass ein Widerrufsrecht nicht besteht für gelieferte Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Besteller entsiegelt worden sind.

3.6
Der Besteller hat im Falle des Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt, oder wenn der Besteller bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Besteller kostenfrei.
Etwaige Kosten, die durch die Rückbuchung der vom Besteller per Kreditkarte gezahlten Beträge sowie sonstige Kosten, die im Falle der Rückbuchung an den Besteller bei Paymentprovidern entstehen, sind vom Besteller zu tragen.

  1. Lieferung
    4.1
    Sofern der Besteller über den Internetshop der pv magazine group GmbH & Co. KG bestellt, erhält er eine elektronische Bestätigung der Bestellung durch Anzeige auf dem Bildschirm sowie per E-Mail. Die elektronische Bestätigung erfolgt automatisiert und stellt somit lediglich eine Empfangsbestätigung der Bestellung, nicht jedoch die Annahme der Bestellung im Sinne von § 145 BGB dar. Sofern die Bestellung nicht über den Internetshop erfolgt, wird von der pv magazine group GmbH & Co. KG keine Bestätigung versandt.

4.2
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, es sei denn, der Liefertermin ist von der pv magazine group GmbH & Co. KG ausnahmsweise verbindlich zugesagt.

4.3
Die Lieferung von Publikationen erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist diese zum Zeitpunkt der Bestellung nicht lieferbar oder noch nicht erschienen, so erhält der Besteller eine Benachrichtigung über den voraussichtlichen Liefertermin; des Weiteren wird die Bestellung durch die pv magazine group GmbH & Co. KG vorgemerkt. Sobald die Ware vorrätig ist, erfolgt der Versand an den Besteller, ohne dass eine weitere Benachrichtigung an den Besteller erfolgt. Bei bereits vergriffenen Publikationen, von denen sich eine neue Auflage in Vorbereitung befindet, wird die neue Auflage vorgemerkt. Im Falle der Nichtverfügbarkeit wird der Besteller durch die pv magazine group GmbH & Co. KG unterrichtet. Bereits geleistete Zahlungen werden dann unverzüglich rückerstattet.

4.4
Falls die pv magazine group GmbH & Co. KG ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware oder zur Erbringung der bestellten Leistung nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von derpv magazine group GmbH & Co. KG seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist die pv magazine group GmbH & Co. KG dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Falle wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt beziehungsweise die bestellte Leistung nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben hiervon unberührt.

4.5
Soweit im Internetshop nichts Abweichendes bestimmt ist, trägt der Besteller die bei der Belieferung anfallenden Versandkosten entsprechend den Angaben im Webshop der pv magazine group GmbH & Co. KG. Die Lieferung an Buchhändler, sonstige Händler und Großhändler erfolgt ausnahmslos zuzüglich Versandkosten.

4.6
Erfüllungsort für die Leistungen der pv magazine group GmbH & Co. KG ist Berlin; Erfüllungsort für Zahlungen des Bestellers ist ebenfalls Berlin.

4.7
Wird die Ware auf Wunsch des Bestellers zu einem anderen Ort als dem Erfüllungsort versandt, findet der Gefahrübergang auf den Besteller im Moment der Übergabe der Ware an das Versandunternehmen statt, sofern der Besteller Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ist.

4.8
Im Falle einer fehlerhaften oder ungeeigneten Verpackung leistete die pv magazine group GmbH & Co. KG Ersatz für die aufgrund dieser Verpackung entstandenen Transportschäden und trägt die Kosten der Rücksendung der beschädigten Ware.

  1. Kündigung von Zeitschriftenabonnements
    5.1
    Der Vertrag gilt zunächst für die im Angebot beschriebene Mindestlaufzeit. Eine Kündigung innerhalb der vereinbarten Mindestbezugszeit ist nicht möglich. Die Kündigung zum Ende der Mindestbezugszeit ergibt sich aus dem der Bestellung zugrundeliegenden Angebot.

5.2
Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung von Dauerschuldverhältnissen (Abonnements; fortlaufende Lieferungen) bleibt unberührt. Die pv magazine group GmbH & Co. KG ist zur außerordentlichen Kündigung insbesondere dann berechtigt, wenn der Besteller trotz Mahnung und Fristsetzung seiner Verpflichtung zur Zahlung gemäß nachfolgender Ziff. 6 nicht nachkommt.
5.3
Jede Kündigung bedarf der Schriftform. Sie kann per E-Mail, Fax oder Brief an die pv magazine group GmbH & Co. KG ausgesprochen werden.

  1. Preise, Fälligkeit und Zahlung; Verzug
    6.1
    Sämtliche Preise richten sich nach den auf den Internetseiten der pv magazine group GmbH & Co. KG vorhandenen Preisangaben.

6.2
Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, verstehen sich alle Preise als Endpreise in Euro zuzüglich etwaig anfallender Versand- und Verpackungskosten. Sie enthalten die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.

6.3
Sofern keine besonderen Zahlungsziele vereinbart werden, bestimmt sich die Fälligkeit der geschuldeten Zahlungen nach dem in der Rechnung genannten Fälligkeitsdatum. Ist in der Rechnung kein Fälligkeitsdatum angegeben, sind Zahlungen mit Zugang der Rechnung beim Besteller fällig. Zahlungen sind jeweils ohne Abzüge und unter Angabe der Rechnungsnummer auf das in der Rechnung angegebene Konto von der pv magazine group GmbH & Co. KG zu leisten.
Abonnementpreise werden im Voraus in Rechnung gestellt oder bei Teilnahme am Lastschriftverfahren bei den Kreditinstituten abgebucht. Sollte die Zeitschrift aus Gründen nicht geliefert werden können, die nicht von der pv magazine group GmbH & Co. KG zu vertreten sind, besteht kein Anspruch auf Nachlieferung oder Ersatz.

6.4
Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die pv magazine group GmbH & Co. KG berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls der pv magazine group GmbH & Co. KG ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist die pv magazine group GmbH & Co. KG berechtigt, diesen geltend zu machen.

6.5
Eventuelle zusätzliche Steuern und Zölle sind stets vom Besteller zu tragen

  1. Aufrechnung; Zurückbehaltung
    Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der pv magazine group GmbH & Co. KG unbestritten sind. Außerdem ist der Besteller zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
  2. Eigentumsvorbehalt
    Die gelieferte Ware bleibt bis zu deren vollständiger und endgültiger Bezahlung der diesbezüglichen Vergütung einschließlich der Versand- und Vertriebskosten im Eigentum der pv magazine group GmbH & Co. KG.
  3. Digitale Produkte – Nutzungsbedingungen und Urheberrecht
    Die angebotenen digitalen Produkte sind urheberrechtlich geschützt. Die pv magazine group GmbH & Co. KG räumt dem Besteller hieran das Recht ein, das erworbene Download-Produkt auf ein stationäres oder mobiles Endgerät seiner Wahl herunterzuladen, zu speichern und beliebig oft auf diesem zum persönlichen Gebrauch abzurufen. Der Besteller erwirbt insoweit ein einfaches, nicht übertragbares, räumlich und zeitlich uneingeschränktes Nutzungsrecht an dem jeweiligen digitalen Inhalt. Vervielfältigungen, auch auszugsweise, sowie das öffentliche Zugänglichmachen, insbesondere die Verbreitung über das Internet, ist ohne Zustimmung der pv magazine group GmbH & Co. KG nicht gestattet. Hiervon ausgenommen ist das Rechte, eine Kopie ausschließlich zu Sicherungszwecken anzufertigen. Urheberrechtliche Verstöße werden rechtlich verfolgt und können Lizenz- und Schadensersatzansprüche nach sich ziehen.
  4. Mängelhaftung; Gewährleistung
    10.1
    Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche durch den Besteller ist ausgeschlossen.

10.2
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen.

10.3
Bei leichter Fahrlässigkeit haftet die pv magazine group GmbH & Co. KG nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, mithin solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflichten), auf den nach Art der Waren- bzw. Dienstleistung vorhersehbaren, vertragstypischen und unmittelbaren Durchschnittsschaden, des Weiteren unbegrenzt bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Bestellers sowie nach dem Produkthaftungsgesetz.

10.4
Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche oder außervertraglicher Haftung von der pv magazine group GmbH & Co. KG auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

10.5
Die Frist für die Verjährung von Ansprüchen des Bestellers wegen Mängeln der gelieferten Ware beziehungsweise der erbrachten Leistung beträgt 24 Monate.

10.6
Hiervon abweichend beträgt die Frist für die Verjährung von Ansprüchen des Bestellers wegen Mängeln der gelieferten Ware beziehungsweise der erbrachten Leistung 12 Monate, wenn der Besteller Unternehmer i. S. v. § 14 BGB ist.

  1. Schlussbestimmungen

11.1
Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen dieser Vertragsbestimmungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

11.2
Auf alle Streitigkeiten aus oder in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie aus und im Zusammenhang mit den mit der pv magazine group GmbH & Co. KG getätigten Geschäften über findet, unabhängig vom rechtlichen Grund, ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss aller Bestimmungen des Kollisionsrechts, die in eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

11.3
Erfüllungsort ist Berlin. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen aus Verträgen zwischen der pv magazine group GmbH & Co. KG und dem Besteller ist gleichfalls Berlin.

11.4
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, so bleibt die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt.

Berlin, 27. November 2017

Geschäftsbedingungen pv magazine

Jahresabo digital
Das digitale Jahresabo von pv magazine beinhaltet 12 Ausgaben zum Preis von 80 EUR ggf. inklusive Umsatzsteuer. Startet das Abo in 2018 (und Folgejahren) erhöht sich dieser Preis auf 89 EUR ggf. inklusive Umsatzsteuer. Sobald Ihre Zahlung erfolgreich bei uns eingegangen ist, erhalten Sie den Downloadlink per E-Mail. Der Downloadlink hat 30 Tage Gültigkeit. Die Rechnung wird separat verschickt.
Sämtliche pv magazine Abonnements verlängern sich automatisch auf weitere 12 Monate, es sei denn Sie kündigen Ihr Abo mindestens 2 Monate vor Ablauf Ihres laufenden Jahresabonnements. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen per Email oder Brief an pv magazine group GmbH & Co. KG.

Jahresabo print
Das Jahresabo print pv magazine beinhaltet 12 Ausgaben zum Preis von 179 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Startet das Abo in 2018 (und Folgejahren) erhöht sich dieser Preis auf 199 EUR ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Sie erhalten die Zeitschrift per Post nach erfolgreichem Zahlungseingang. Die Rechnung wird separat verschickt. Sämtliche pv magazine Abonnements verlängern sich automatisch auf weitere 12 Monate, es sei denn Sie kündigen Ihr Abo mindestens 2 Monate vor Ablauf Ihres laufenden Jahresabonnements. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen per Email oder Brief an pv magazine group GmbH & Co. KG.
Der Vorteilspreis für Studenten für ein digitales Jahresabo beträgt 59 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Wenn Sie ein Studentenabonnement abschließen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundensupport per Mail an support@nullpv-magazine.com. Ein Studentenausweis oder eine Immatrikulationsbescheinigung sind erforderlich und müssen dem Kundensupport zur Verfügung gestellt werden.
Bitte beachten Sie, dass Sie online nur maximal 20 Abonnements abschließen können.

Einzelheft digital
Das Einzelheft digital pv magazine kostet pro Ausgabe 7,50 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer. Ab 1.01.2018 erhöht sich dieser Preis auf 9,50 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer. Sobald Ihre Zahlung erfolgreich bei uns eingegangen ist, erhalten Sie den Downloadlink per Email. Der Downloadlink hat 30 Tage Gültigkeit. Die Rechnung wird separat verschickt. Aus der Bestellung eines Einzelheftes entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Einzelheft print
Das Einzelheft print pv magazine kostet pro Ausgabe 18 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Ab 1.01.2018 erhöht sich dieser Preis auf 19 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Sie erhalten das Heft per Post nach erfolgreichem Zahlungseingang. Die Rechnung wird separat verschickt. Aus der Bestellung eines Einzelheftes erwachsen keine weiteren Verpflichtungen.
Bitte beachten Sie, dass Sie online nur maximal 10 Exemplare pro Ausgabe bestellen können.

Für alle Fragen steht Ihnen gern unser Kundensupport zur Verfügung:

Email: support(at)pv-magazine.com

Berlin, 27. November 2017

Geschäftsbedingungen pv magazine Deutschland

Jahresabo digital

Das digitale Jahresabo von pv magazine Deutschland beinhaltet 4 Ausgaben zum Preis von 36 EUR ggf. inklusive Umsatzsteuer. Startet das Abo in 2018 (und Folgejahren) erhöht sich dieser Preis auf 45 EUR ggf. inklusive Umsatzsteuer. Sobald Ihre Zahlung erfolgreich bei uns eingegangen ist, erhalten Sie den Downloadlink per E-Mail. Der Downloadlink hat 30 Tage Gültigkeit. Die Rechnung wird separat verschickt.
Sämtliche pv magazine Abonnements verlängern sich automatisch auf weitere 12 Monate, es sei denn Sie kündigen Ihr Abo mindestens 2 Monate vor Ablauf Ihres laufenden Jahresabonnements. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen per Email oder Brief an pv magazine group GmbH & Co. KG.

Jahresabo print

Das Jahresabo print pv magazine Deutschland beinhaltet 4 Ausgaben zum Preis von 48 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Startet das Abo in 2018 (und Folgejahren) erhöht sich dieser Preis auf 59 EUR ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Sie erhalten die Zeitschrift per Post nach erfolgreichem Zahlungseingang. Die Rechnung wird separat verschickt. Sämtliche pv magazine Abonnements verlängern sich automatisch auf weitere 12 Monate, es sei denn Sie kündigen Ihr Abo mindestens 2 Monate vor Ablauf Ihres laufenden Jahresabonnements. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen per Email oder Brief an pv magazine group GmbH & Co. KG.
Bitte beachten Sie, dass Sie online nur maximal 20 Abonnements abschließen können.

Einzelheft digital

Das Einzelheft digital pv magazine Deutschland kostet pro Ausgabe 10 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer. Ab 1.01.2018 erhöht sich dieser Preis auf 14 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer. Sobald Ihre Zahlung erfolgreich bei uns eingegangen ist, erhalten Sie den Downloadlink per Email. Der Downloadlink hat 30 Tage Gültigkeit. Die Rechnung wird separat verschickt. Aus der Bestellung eines Einzelheftes entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Einzelheft print

Das Einzelheft print pv magazine Deutschland kostet pro Ausgabe 15 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Ab 1.01.2018 erhöht sich dieser Preis auf 19 Euro ggf. inklusive Umsatzsteuer und Versand. Sie erhalten das Heft per Post nach erfolgreichem Zahlungseingang. Die Rechnung wird separat verschickt. Aus der Bestellung eines Einzelheftes erwachsen keine weiteren Verpflichtungen.
Bitte beachten Sie, dass Sie online nur maximal 10 Exemplare pro Ausgabe bestellen können.

Für alle Fragen steht Ihnen gern unser Kundensupport zur Verfügung:
E-Mail: support(at)pv-magazine.com

Berlin, 27. November 2017

Company Listings terms and conditions

For paid services provided by pv magazine group GmbH & Co. KG in the Company Listings section of pv magazine at shop.pv-magzine.com and www.pv-magazine.com/services/company-listings/ as well as in the Marktplatz Firmeneinträge section of the German language magazine pv magazine Deutschland and at www.photovoltaik.eu/marktplatz.pv-magazine.de/marktplatz

  1. General
    pv magazine group GmbH & Co. KG operates its Company Listings web platform under www.pv-magazine.com/services/company-listings/ and www.pv-magazine.de/marktplatz. It also publishes the monthly English language publication pv magazine and the German language publication pv magazine Deutschland, in which (depending on the services ordered) company listings appearing in the online company listings at www.pv-magazine.com/services/company-listings/ and www.pv-magazine.de/marktplatz are printed in the Services section subject to the editorial deadlines of the respective magazines.
    The service offered by pv magazine group GmbH & Co. KG consists of the operation of a company directory under www.pv-magazine.com/services/company-listings/ and www.pv-magazine.de/marktplatz for placement of online advertisements in the form of company listings for commercial enterprises and companies, as well as the printing of company listings in accordance with ordered advertising services in the monthly English language magazine pv magazine and the German language magazine pv magazine Deutschland.
    Company listings are reserved for commercial enterprises and individual companies (referred to below as „advertisers“). All of the entries in the company directory of pv magazine group GmbH & Co. KG under www.pv-magazine.com/services/company-listings/ and www.pv-magazine.de/marktplatz, as well as the regular monthly printing of company entries in pv magazine and pv magazine Deutschland shall be performed exclusively subject to the following terms and conditions. Conflicting or different general terms and conditions of the buyer are not part of the contract, unless the publisher explicitly consents to their validity.
  2. Entry into force of the contract, publication, fulfilment, complaints
    2.1 By submitting data via the standardized online advert submission form for the Company Listings under shop-pv-magazine.com the advertiser agrees to these general terms and conditions. The contractual relationship begins when the advertiser receives an order confirmation by post, telefax, or e-mail and does not contest the confirmation within a three-day period.

2.2 The advertiser shall pay based on the services ordered for publication of the ad in the company directory on the web page www.pv-magazine.com/services/company-listings/ or www. pv-magazine.de/marktplatz, as well as for regular monthly publication of the company listing in pv magazine or the German language publication pv magazine Deutschland for the duration of the contract between pv magazine group GmbH & Co. KG and the advertiser.

2.3 The publication period, and therewith the fulfilment of the contracted service, begins for the advertiser when the ad appears on the web page www.pv-magazine.com/services/company-listings/ or www. pv-magazine.de/marktplatz immediately upon the entry into force of the advertising contract and the subsequent editorial review and release of the advertisement. The company listing is published in the next, not yet completed, issue of pv magazine or the German language publication pv magazine Deutschland subsequent to the date on which the company listing has been released for publication. The advertiser is responsible for the delivery of complete and correct forms, data, and, if applicable, files necessary for the publication on the Internet of the desired company listing.
Following the expiration of the advertising contract, pv magazine group GmbH & Co. KG will remove the company listing from the online directory at www.pv-magazine.com/services/company-listings/ or www. pv-magazine.de/marktplatz and the listing will no longer appear in subsequent issues of pv magazine or pv magazine Deutschland.

  1. Advertiser’s responsibilities
    3.1 pv magazine group GmbH & Co. KG is not responsible for the content of company directory listings. The advertiser alone bears the sole responsibility for the content, specifically with regard to correctness and legal admissibility, of the text, images, or other files submitted for the advertisement listing. pv magazine group GmbH & Co. KG has no obligation to review the company listing to determine whether it infringes upon the rights of any third party. The advertiser is obligated to release the service provider from any and all liability vis-a-vis third parties which may arise as a result of fulfilling the advertising order.

3.2 To the extent that protected trade names are used within the framework of publication of the advertisement through pv magazine group GmbH & Co. KG, the advertiser hereby grants approval for their use. The advertiser makes the explicit assurance that this approval is valid.

3.3 Immediate contact to the advertiser by interested parties is enabled through a direct link to the electronic contact address (e-mail address) provided by the advertiser.

  1. Right of refusal
    pv magazine group GmbH & Co. KG reserves the right to decline publication of advertisements based on their content, origin, or technical form in accordance with uniform, objectively justified principles. This applies in particular to cases in which the content of the advertisement is in violation of legal or official prohibitions, an affront to common decency, or when publication through the service provider is deemed unsuitable for other reasons.
    pv magazine group GmbH & Co. KG reserves the right to remove, immediately and without prior notice to the advertiser, any advertisements with content determined to be a violation of legal or official prohibitions or an affront to common decency. The advertiser will be notified immediately in such cases. No further rights, in particular a right to compensation, arise as a result of the withdrawal.
  2. Duration of the contract/cancellation
    5.1 The contract is initially valid for the minimum term described in the offer. Cancellation during the agreed-upon minimum run time is not possible. Cancellation at the end of the minimum run time depends on the service on which the order is based.
    5.2 The right of extraordinary cancellation of recurring obligations (subscriptions; follow-up deliveries) without notice remains unaffected. pv magazine group GmbH & Co. KG is entitled to extraordinary cancellation of services, in particular if the buyer has not fulfilled payment obligations despite reminders and a specified payment deadline.
    5.3 All cancellations must be made in writing. Cancellation must be submitted by e-mail or post to pv magazine group GmbH & Co. KG, Kurfürstendamm 64, D-10707 Berlin, Germany.
    6. Payment, delinquency
    6.1 A fee based on the ordered ad package will be charged for company listings in the company directory of pv magazine group GmbH & Co. KG at www.pv-magazine.com/services/company-listings/ and www.pv-magazine.de/marktplatz, as well as the regular monthly printing of company listings in pv magazine and the German magazine pv magazine Deutschland. Customer submission of the online order form generated by pv magazine group GmbH & Co. KG automatically constitutes a valid order and, once accepted by pv magazine group GmbH & Co. KG, obligates the advertiser to adhere to payment deadlines.

6.2 The advertiser shall issue payment for the published advertisement in the amount specified in the order confirmation. Prices shall be charged in accordance with the current, valid price list posted on the pv magazine group GmbH & Co. KG website.

6.3 In the event that the advertiser does not pay in advance, an invoice will be issued immediately upon publication of the company listing at www.pv-magazine.com/services/company-listings/ or www.pv-magazine.de/marktplatz. The invoice is due for payment upon receipt (in euros).

6.4 In the case of delinquent payments, the advertiser is obligated to pay interest legally proscribed for delinquent debts and any collection fees or reversed bank charges that may arise. pv magazine group GmbH & Co. KG’s right to additional damage claims due to damages suffered as a result of delinquency shall remain unaffected. The advertiser retains the right to submit proof that pv magazine group GmbH & Co. KG suffered lesser or no damage as a result of the delinquency.
In the event of delinquent payment, pv magazine group GmbH & Co. KG reserves the right to suspend ordered services until such time as payment in full is received and to require pre-payment for subsequent company listings.
With regard to counterclaims against pv magazine group GmbH & Co. KG, the advertiser may only claim undisputed or legally binding charges.

  1. Guarantee, availability, complaints
    7.1 pv magazine group GmbH & Co. KG guarantees the best possible reproduction of the company listing in accordance with the accepted technical standard at www.pv-magazine.com/services/company-listings/ and www.pv-magazine.de/marktplatz, as well as in the print publications, pv magazine and pv magazine Deutschland.

7.2 Any fault in the display of the advertisement is specifically not present in the following cases: when the fault is due to the use of unsuitable software or hardware; when caused by the disruption of a communication network of a third-party service provider or a computer crash at an internet service provider or other online service; when, due to the non-current or incomplete update of a so-called proxy server of a commercial or non-commercial provider or other online service, the program partially or completely fails to run; in the event of the failure of the advertisement-server for a period of 24 consecutive or non-consecutive hours within a period of 30 days subsequent to the start of the contractually agreed-upon advertisement run.
In such cases, the advertiser has the right to an extension of the ad run equal to the duration of the outage.

7.3
The advertiser has an obligation to review the company listing immediately after it is published online and report any errors without delay. The review and complaint period commences with the publication of the advertisement for visible errors, and, for hidden errors, as of the time of discovery. In the event that the advertiser does not report any errors, the advertisement is considered error free.

  1. Liability
    8.1
    pv magazine group GmbH & Co. KG assumes no liability for the correctness of company listings provided by the advertisers or the links to home pages or e-mail addresses, either with respect to the correctness of information, the content of the listing, or any changes, additions or images.

8.2 Liability for damages on the part of pv magazine group GmbH & Co. KG and its representatives or agents, in particular due to default, non-fulfilment, poor performance, or unauthorized activity is limited to breaches of cardinal obligations, the fulfilment of which the advertiser can reasonably expect. This exemption of liability does not apply in cases of intent and gross negligence or for liability due to warranted features.
In the event of a grossly negligent breach of cardinal obligations, in the above-mentioned sense, liability shall be limited to the price of the company listing.

8.3 With respect to merchants, liability for gross and ordinary negligence of agents not acting as legal representatives or management employees is in every case limited, even in cases of intent, to customary and typical foreseeable damages in such cases which are beyond the control of the advertiser.
9. Confidentiality; data protection
pv magazine group GmbH & Co. KG takes the protection of your personal information very seriously. The purpose of our data processing is to collect, process, and use only the personal data necessary for the sensible and efficient use of our products and services.
The following provides information about when we store data from visitors to our web shop and how we use their data. We have taken technical and organisational measures to ensure compliance with data protection regulations. Our products and services are subject, in particular, to the provisions of the German Federal Data Protection Act (BDSG) and the Teleservices Data Protection Act (TDDSG).

Personal Data
Personal data is information which can be used to identify you. Your name and address are examples of such information. Information that cannot be linked directly to a specific person is not considered personal.
Our online shop may be used without disclosing your identity. If you choose to use one of our personalised services, you will be asked to provide the data required in order to provide the service. You are free to decide whether you wish to use these services and provide the corresponding data.
We store your information on especially protected servers in Germany. These servers are accessible only to a limited number of authorised individuals who provide technical, commercial and editorial tasks on the servers.
When you visit the website we store data on our servers for backup purposes which may allow us to identify you (e.g., IP address, date, time and pages viewed). However, we do not use this information to identify you personally.
pv magazine group GmbH & Co. KG uses session cookies in order to provide you with its online products and services. These are small units of information saved in the RAM-memory of the visitor’s computer. A session cookie contains a randomly generated identification number, a so-called session ID. In addition, a cookie contains information about its origin and storage period. No other data are saved. Your orders are collected in the shopping cart with the help of the session ID. The session cookies used by pv magazine group GmbH & Co. KG are deleted at the end of each session.

Your data will never be used to create user profiles of any sort.

Disclosure of personal data to third parties
In principle, we do not disclose any personal data to third parties. In particular, data will not be disclosed to third parties for marketing purposes.
However, once you use personalised services (our shop, for instance) it may be necessary to collect personal data and pass it on to third parties for the purposes of executing and processing your order. However, such data is stored and transferred only to the extent necessary for order processing. For this purpose, an express declaration of consent must be submitted when filling out the form. Third parties that receive your data within the scope of order processing are also bound by legal regulations for the handling of personal information.
We send data to authorised agencies when required by law or court order to do so.

To improve our products and services and to facilitate product shipment, we offer you the option of answering questions about our products via our contact form. Answering these questions is optional. You can order our products and services by sending in the form with your request without providing any further information. The data you provide and your personal information is saved to improve the services we provide to you. We only save data provided by you voluntarily and we do not disclose it to third parties.

Right to delete
If you give us any personal data, you may delete it at any time. Data needed for invoicing and accounting purposes are not affected by cancellation or deletion. Data subject to mandatory legal retention periods are also excluded from the right of deletion.

Children
Persons under 18 years of age should not send us personal data without the permission of their parent or guardian. We do not request any personal data from children, nor do we collect their data or disclose it to third parties.
Links to external websites
To the extent that our website contains links to the offerings of other service providers, we make no guarantee and assume no liability for compliance with legal requirements of those external websites. For more information about the applicable data privacy standards on those websites, please read the data privacy statements provided on the external sites.

Amendments
This information is subject to changes based on legal requirements. As such, pv magazine group GmbH & Co. KG reserves the right to change this policy in consideration of data privacy laws.

  1. Archiving
    All forms, data storage media, and other printed forms shall be stored for a maximum of three months following the fulfilment of orders. The provider shall be liable only for damages resulting from intent and gross negligence.
  2. Final provisions
    11.1 Supplements, amendments and additions to these contractual provisions must be in writing.
    11.2 The law of the Federal Republic of Germany applies exclusively to all disputes that arise from or in connection with these general terms and conditions and resulting from transactions in connection with pv magazine group GmbH & Co. KG regardless of legal grounds. This excludes all conflict of law provisions derived from any other legal system. The UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods does not apply.
    11.3 Berlin is the place of fulfilment. Berlin is also the exclusive place of jurisdiction for disputes involving business persons, legal entities under public law or public special funds arising from contracts between pv magazine group GmbH & Co. KG and the advertiser.
    11.4 In the event that individual provisions of these General Terms and Conditions are ruled invalid or lose validity due to subsequent circumstances, the validity of the remaining general terms and conditions shall not be affected.
No search term specified.
    Preview
    XX Discount type
    coupon-code
    Expires on xx date

    This website uses cookies to anonymously count visitor numbers. To find out more, please see our Data Protection Policy.

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close